Barbara Toch

Barbara Toch

Malerei, Zeichnung, Installation

Barbara Toch gehört zu den interessantesten Künstlerinnen Thüringens. Ihre Werke sind durch die geheimnisvolle Verbindung von Gegenständlichem und Abstrakten, von Altem und Neuem, Realem und Fiktivem gekennzeichnet und entführen die BetrachterInnen in imagi-näre Bildwelten, die unsere Wirklichkeit auf abstrakte Art und Weise ästhetisch abbilden. Zeichnerisch elegant, malerisch virtuos und technisch perfekt, entstehen illusionistische Räume. Das tief verinnerlichte malerische Bilddenken der Künstlerin wird selbst in den wei-testgehend abstrakten Bildformulierungen von symbolischen und metaphorischen Bezügen geprägt. Es ist niemals eindimensional, sondern erstreckt sich immer auch auf die Vielfalt der Deutung und Anspielung, die in symbolischen Verweisen gesehen und entdeckt werden können. Gegenständlich, aber doch fremd und autonom erinnern sie zuweilen an Traumbil-der mit einer eigenen, schwer entschlüsselbaren Symbolik. Jenseits vertrauter Kulissen ma-chen sie Unsichtbares sichtbar, spiegeln innere Welten, die der Gewissheit des Tatsächlichen andere Wege der Weltwahrnehmung entgegen halten.