Raum und Zeit

Dem Jahresprogramm 2015 soll erneut ein Leitthema als kuratorische Klammer Struktur und Anregung verleihen. Den thematischen Rahmen wird in diesem Ausstellungsjahr die Auseinandersetzung mit den „Raum-Zeit-Begriff“ bilden.

Mit der Entwicklung neuer Technologien, des Internets und neuer Medien geht die fortschreitende Erweiterung des Kunstbegriffs einher. In diesem Kontext spielt folgerichtig das Verhältnis der Kunst zu den Kategorien Raum und Zeit eine besondere Rolle. Abgrenzung und Entgrenzung sowie Beschleunigung und Entschleunigung sind wichtige Phänomene unserer Lebenswirklichkeit, die auch das Erscheinungsbild der zeitgenössischen Kunst verändert haben und in Zukunft verändern werden. Die Kunst ist einerseits Teil dieses Prozesses, andererseits reflektiert sie diesen.

Wir möchten die spannende Frage untersuchen, wie die künstlerische Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten Aspekten von Zeit und Raum und der Beschränktheit unseres Denkens und Wirkens, die sich selbst als immanenter Bestandteil des Lebens in diesem Feld bewegt, mit den ihr eigenen Mitteln und Methoden darauf reagiert. Nicht Lösungsmodelle sollen präsentiert werden, auch geht es nicht darum, mit der ausgestellten Kunst zu unterstellen gesellschaftliche oder philosophische Analysen oder aktuelle Forschungsergebnisse zu illustrieren, wohl aber darum, mit den bildnerischen Mitteln der Kunst in offener, freier Einlassung der Künstler neue Blickwinkel zu eröffnen und auf sinnlicher Ebene erfahrbar zu machen. Mit diesem Anspruch möchte der Kunstverein Gera die klassische, traditionell Kunstvereinen zugewiesene Bildungsfunktion annehmen und im Rahmen seiner Ausstellungstätigkeit mit originären künstlerischen Positionen zu hoffentlich überraschenden Erkenntnisgewinnen beitragen.

edit-Thomas-Prochnow-Ausstellung-10

Edit

15.02. – 28.03.2015

Thomas Prochnow

mehr
diploid

Diploid Tetryl

17.04. – 13.06.2015

Lisa Reichmann, Christian Scholz, Anya Triestram, Marte Weiser

mehr
Werkbetrachtung (5)

Werkbetrachtung

Eine Umkreisung in vier Akten

26.06. – 29.08.2015

Sebastian Stumpf, Valie Export, Bruce Nauman, Florian Slotawa

mehr
GAMA

Fremde Winkel

11.09. – 07.11.2015

Gama

mehr
01_LUX-AETERNA_robert-seidel

LUX AeTERNA

Digital organic abstraction

04.12.2015 – 29.02.2016

Robert Seidel

mehr